Wilkommen, Gast

Sie sind hier: Sortiment > Autocult > 1:43 > Auto Union DKW Michaux Spider, weiß
Autocult 02021 Auto Union DKW Michaux Spider, weiß 1:43

Auto Union DKW Michaux Spider, weiß

Hersteller:
Autocult
Artikelnummer:
02021
Maßstab:
1:43
Lieferzeit:
Vorbestellung!
Artikel noch nicht lieferbar!

Preis: 86,90 €

inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb ♡ Merkliste


Achtung!
Dieser Sammlerartikel ist kein Spielzeug im Sinne der Spielzeugrichtlinien.
Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet!

Beschreibung

Ein besonderes Geschenk

Die Ingolstädter Auto Union traf mit dem auf der IAA im Jahre 1953 der Öffentlichkeit präsentierten DKW Modell Sonderklasse den Geschmack der Zeit und eroberte sich die Herzen der Autofahrerwelt. Die DKW-Sonderklasse begeisterte aber nicht nur Käufer in Deutschland, sondern auch im Ausland fand der Mittelklassewagen großen Anklang.

Für Belgien saß der damalige Auto-Union DKW Importeur in Brüssel, genauer gesagt war er unter der Adresse Simon Michaux Garage in der 49 Rue de Hollande erreichbar. Der Namensgeber selbst, Simon Michaux, führte in den 1950er Jahren seinen Importbetrieb und fand nicht nur wirtschaftlichen Anreiz daran, die bayerischen Autos landesweit weiterzuverkaufen, sondern er identifizierte sich auch damit. Der Belgier sah das Modell Sonderklasse offenbar mit ganz anderen Augen, die ihm dazu verleiteten, die Karosse durch eine sportliche Variante zu ersetzen. Als Anlass für die Umsetzung seiner Vorstellung wählte er den 18. Geburtstag seiner Tochter. Simon Michaux entnahm seinen DKW-Importen des Jahrgangs 1954/55 ein Exemplar der Sonderklasse und entledigte es seinem serienmäßigen Blechgewand. Auf das Fahrwerk wurde ein Aufbau aus Blech gedengelt, der nicht im Entferntesten an seine ursprüngliche Erscheinung erinnerte. Die Front glich der Optik eines rassigen Sportwagens, ganz ohne Stoßstange und lediglich mit einem mittig platzierten Kühlergrill, in dem nur die beiden Logos der Auto-Union und DKW an den ursprünglichen Hersteller erinnerten. Nicht so spartanisch wie die Front wurde hingegen die Heckpartie gestaltet. Zwei mächtige seitliche Flossen bargen am Ende die runden Rücklichter in sich. Leider ist die Reaktion seiner Tochter nicht überliefert, als sie den eigens für sie kreierten Wagen geschenkt bekam…

Das DKW-Unikat wurde später nach Frankreich verkauft wurde und ging von dort in die niederländische Stolze-Sammlung über.

Ähnliche Artikel

Kontakt

Telefon
(+49) 9941 90260

E-Mail
info@mimoma.com

Anschrift
Miniatur Modell Markt
Hauser Str. 47, 93444 Bad Kötzting

powered by nStore-eCommerce-Technology