Wilkommen, Gast

Sie sind hier: Sortiment > Wiking > 1:32 > Case IH 1455 XL
Wiking 077861 Case IH 1455 XL 1:32

Case IH 1455 XL

Hersteller:
Wiking
Artikelnummer:
077861
Maßstab:
1:32
Lieferzeit:
Vorbestellung!
Artikel noch nicht lieferbar!

Preis: 81,70 €

inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb ♡ Merkliste


Achtung!
Dieser Sammlerartikel ist kein Spielzeug im Sinne der Spielzeugrichtlinien.
Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet!

Beschreibung


Der Case mit den unverwechselbaren IH-Genen

Mit dem Case 1455 XL wird der einst in Neuss gebaute Standardschlepper mit Allradantrieb miniaturisiert - die letzte Generation sozusagen, ein wirklicher Youngtimer der deutschen Landmaschinen-Geschichte! Bei diesem Typ handelt es sich um den zunächst noch größten von International Harvester gebauten Traktor. Es war die IH-Antwort auf die veränderten Anforderungen in der deutschen Landwirtschaft, die mehr PS und damit größere und leistungsfähigere Schlepper nachfragte. Der letzte 1455 XL wurde am 20. Dezember 1996 gebaut. Er war damit weltweit der letzte Traktor, der von International Harvester konstruiert und noch elf Jahre nach dem Zusammenschluss mit Case gebaut wurde. WIKING miniaturisiert die Case-Ausführung, die mit der geometrischen Kühlergrillaufteilung der IH-Optik Schluss gemacht hatte und die Motorhaube integrativer, aber vor allem zeitgemäßer erscheinen ließ. Mit dieser rotschwarzen Gestaltungslinie des aufgeräumten Kühlergrills fügte sich der 1455 XL nahtlos in die gesamte Case-Schlepperpalette ein. Damit sind auch in 1:32 attraktive Gespanne der 1990er- bis 2000er-Jahre gewährleistet, zumal der 1455 XL auf vielen Höfen immer noch im Einsatz ist. Deren Landwirte können nicht vom Klassiker lassen, der sie über all die Jahrzehnte so verlässlich begleitet.

Das Chassis, aber auch Motorhaube und Frontgewicht mit Zugmaul entstehen beim 1:32-Modell von WIKING in Zinkdruckguss. Dazu kommt die Kabine aus Kunststoff, die vorbildgerecht verglast und sowohl vorne als auch hinten über entsprechende Beleuchtungselemente verfügt. Zugleich verfügt die Kabine über nach hinten öffnende Türen, die sich rechts und links gleichermaßen bewegen lassen und damit den Blick in die Kabine freigeben. Das Nummernschild am Kabinenheck fehlt ebenso wenig wie die zugehörige Beleuchtungseinheit sowie die eingesetzten Rückleuchten. WIKING miniaturisiert das charakteristische Auspuffrohr auf der Motorhaube sowie die Lüftungshutze aus Kunststoff. Aus dem gleichen Werkstoff sind die beidseitigen Trittleitern und Felgen gehalten. Weitere Kunststoffelemente bilden die Heckkupplung, aber auch den frontseitigen Kühlergrill mit eingesetzten Leuchten nach. Die Lenkung der Vorderachse funktioniert präzise und sorgt für einen kleinen Wenderadius, das Lenkrad dreht nicht mit. Die Heckkupplung kann zudem bewegt werden. Der von Enthusiasten gerne auch ,Brüllrohr' genannte chrom glänzende Auspuff - beim Original als Zubehörteil nachrüstbar - wird von WIKING direkt mitgeliefert. WIKING realisiert eine vorbildgerechte Bedruckung von feinem Zierrat entsprechend der Case-Markenoptik. Der Schriftzug Case International ist auf den Seiten der Motorhaube zu sehen, der Typenschriftzug 1455 XL auf den Kabinentüren.

Ähnliche Artikel

Kontakt

Telefon
(+49) 9941 90260

E-Mail
info@mimoma.com

Anschrift
Miniatur Modell Markt
Hauser Str. 47, 93444 Bad Kötzting